Login


Rückblick auf einen erfolgreichen Tag – 10.10.10. „berger betriebe laden ein“

An unserem Stand im Marstall hielten sich weit über 200 Leute auf, die sich zum großen Teil auch intensiv und interessiert mit unserem Pflegeverein, dem Wohnzentrum und unseren Angeboten beschäftigten.

Die Zahlen im einzelnen:

  • 4 n e u e Mitglieder sind beigetreten
  • diverse Interessenten für ehrenamtliche Mitarbeit haben sich gemeldet
  • 31 Leute haben die Fragen des Preisaussschreibens – die nicht leicht waren – beantwortet – davon haben wir 3 Gewinner gezogen. Das Preisausschreiben gab viel Gesprächsstoff und es gab rege Diskussionen u.a. über Gesundheitspolitik, Ökumene, das neue Wohnzentrum Etztal und unsere Angebote für die zukünftigen Bewohner dort .

Anhand des an- und abtransportierten Geschirrs, hier eine kleine Genuß–Statistik:

36 Gläser Sekt, Prosecco + Champagner mit selbstgebackenen Käsestangen,
30 Tassen Kaffee mit 24 Stück köstlichen, selbstgebackenen "Gesundheitskuchen"

Das Angebot „Blutdruck- und Blutzuckermessen“ wurde von mind. 50 Leuten angenommen und von der neuen Pflegedienstleiterin, Frau Christina Picker, professionell durchgeführt.

Reges Intesse fand auch unsere Einladungen für die Gemeinschaftsveranstaltung mit der Kolpingsfamilie Höhenrain und dem Katholischen Frauenbund Aufkirchen: am 28. Oktober 2010, 18.30 Uhr, im "Gasthaus zur Post" in Aufkirchen über "PATIENTEN- und BETREUUNGSVERFÜGUNG sowie VORSORGEVOLLMACHT" mit Prof. Dr. Peter Paul Gantzer.

Wir freuen uns, auch Sie dort begrüßen zu dürfen.

 

Renate Kersting (Verwaltung Wohnzentrum Etztal), Christina Picker (Pflegedienstleiterin), Erika Laurent (Organisation)
 


Besucher gesamt: 42.034    Besucher heute: 37    Seitenaufrufe diese Seite: 3.645